Biosphären-Synchronisation

Biosphären-Synchronisation ist die Ausarbeitung eines vom Medienschamanen Boris Hiesserer und in Ansätzen vom Journalisten Michael Weber und dem Schamanismusxperten Terence McKenna entwickelten Konzepts. Es fordert die Nutzung der globalen Medienmaschinerie, um einen Beitrag zur kreativen Mit-Gestaltung und Heilung des planetaren Gemeinschaft anzuregen. Dabei wird jeder Mensch zum aktiven Bestandteil des Events, die Welt wird die Bühne und die Medien fungieren als Mittler. Das beim Event generierte Klangspektrum (siehe Klang-Wirkstoff-Wolke) steht in morphischer Resonanz zum planetaren Ganzen und stimuliert den Einklang der DNA allen organischen Lebens auf dem Planeten Erde.