Interspezies-Kommunikation

Der Animismus, sprich die Weltsicht das alles Leben beseelt ist, wird zumeist als magisches Denken der Vorzeit abgetan. Jedoch stellt die Kommunikation mit Pflanzen, Tieren und den Elementen eine tradierte Strategie des Schamanismus dar, die der Erweiterung des limitierten Bewusstseins und der Erschließung neuer Informationsfelder dient. In Anbetracht der Tatsache, dass der Planet keine Maschine, sondern ein empathisches organisches Ganzes bildet, sind alle Wege der ISK als ein Zeichen der Bereitschaft zur Koevolution des Menschen mit dem planetaren Ganzen zu verstehen. Der Musiker Jim Nollman betreibt seit den frühen 1980er Jahren die ISK mit Delphinen und Walen. Im Grunde kommt die ISK einem spirituellen Durchbruch gleich, wenn es uns Menschen gelingt einen Kommentator von außerhalb einzubinden, der uns vermittelte wie man richtig lebt.